Fördermittel Projektmittel Kindertagesstätte Schule digital Bildung


Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Sachsen-Anhalt e.V.

Bildschirmfoto 2019-02-11 um 12.47.15

Herzlich Willkommen beim LSFV-ST

Als Landesverband der Kita- und Schulfördervereine Sachsen-Anhalt e.V. (LSFV-ST) verstehen wir uns als Dachverband aller Kita- und Schulfördervereine in Sachsen-Anhalt. Unser Fokus liegt auf der Stärkung des ehrenamtlichen Engagements im vorschulischen und schulischen Bildungsbereich.

Gemeinsam mit den Engagierten vor Ort möchten wir die Bildungs- und Teilhabechancen aller Kinder und Jugendlichen stärken und die Rahmenbedingungen der Arbeit an Kitas und Schulen verbessern.
Um dieses Ziel zu erreichen, unterstützen wir Engagierte bei der Gründung und dem Aufbau eigener Kita- und Schulfördervereine, bieten wir Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote für die Ehrenamtlichen und stärken den Austausch und die Vernetzung zwischen den Engagierten aus dem Bildungsbereich.

Erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit auf den folgenden Seiten. Wir bieten interessante Informationen zum Landesverband, zur Arbeit und Funktion von Kita- und Schulfördervereinen und zu den wichtigen Themen und aktuellen Entwicklungen rund um Schule und Kita.

Transparenzregister: Frist nicht verpassen!

Durch das Transparenzregister und Finanzinformationsgesetz wurde zum 01.08.2021 das Verfahren für eine Mögliche Gebührenbefreiung für Gebühren ab dem Jahr 2021erheblich vereinfacht.

Die registerführende Stelle (Bundesanzeiger Verlag GmbH, Amsterdamer Straße 192, 50735 Köln) erhebt von allen transparenzpflichtigen Rechtseinheiten, zu denen auch eingetragene Vereine gehören, eine jährliche Gebühr für die Führung des Registers.

Rechtseinheiten, die einen steuerbegünstigten Zweck im Sinne der §§ 52 bis 54 AO (Abgabenordnung) verfolgen, können sich sich ab dem Jahr 2021 und zukünftige Jahre befreien lassen.

Zur Erlangung der Befreiung muss ein Formular ausgefüllt werden in dem versichert wird, dass der Antragsteller (hier: gemeinnütziger Verein) steuerbegünstigte Zwecke gemäß §§ 52 bis 54 AO verfolgt und Zustimmung dazu erteilt wird, dass die registerführende Stelle eine diesbezügliche Bestätigung beim Finanzamt einholen darf. Weitere Nachweise sind in diesem Falle dann nicht mehr erforderlich.

Nach Prüfung und Genehmigung des Antrags werden dann keine weiteren Gebühren von der antragstellenden Rechtseinheit erhoben.

Eine Befreiung kann zwar grundsätzlich nicht für abgelaufene Gebührenjahre erfolgen, abweichend hiervon kann eine Befreiung für das Jahr 2021 noch bis zum 30.06.2022 beantragt werden! Im Idealfall hat die registerführende Stelle bestehenden Vereinen dazu ein Formular bereits übersandt.

Liegt Ihnen dieses Formular nicht vor oder hat sich Ihr Verein neu gegründet, haben Sie aktuell (12.02.2022) folgende Möglichkeiten einen Antrag auf Gebührenbefreiung ab 2021 zu stellen:

  • Nach Erstellung eines kostenlosen* Benutzerkontos und einer ebenfalls kostenlosen* „Erweiterten Registrierung“. (* kostenlos bezieht sich auf monetäre Kosten, nicht auf Zeitkosten)
  • Schriftlich, auf einem von der registerführenden Stelle zur Verfügung gestellten Formular. Die registerführende Stelle schreibt dazu auf ihrer Homepage (Stand: 12.02.2022): „Das entsprechende Formular und weitere Informationen zum Verfahren werden zeitnah durch die registerführende Stelle veröffentlicht.“ – Leider konnte das Formular auch nach intensiver Suche nicht auf der Homepage der registerführenden Stelle lokalisiert werden, so dass aktuell zu vermuten ist, dass dieses schriftlich bei der registerführenden Stelle angefordert werden muss.

Ob mit Einführung des Zuwendungsempfängerregisters im Jahr 2024 die Eintragungspflicht zum Transparenzregister letztendlich tatsächlich entfällt oder abgemildert wird ist zwar vorgesehen, aber Sicherheit wird es erst zu einem späteren Zeitpunkt geben.

Gerne hätten wir hier den Sachverhalt kürzer, einfacher und verständlicher dargestellt.