Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2024 “Demokratie gestalten – Frieden und Freiheit l(i)eben”

Ein gemeinsamer Anerkennungspreis für das bundesweite Bildungsengagement der Kita- und Schulfördervereine, den Verbänden der Kita- und Schulfördervereine und der Stiftung Bildung.

Kita- und Schulfördervereine bündeln das zivilgesellschaftliche Engagement von hoch-engagierten Ehrenamtlichen aller Generationen, dazu zählen Schüler*innen, Erziehungsberechtigte/Eltern, Pädagog*innen, interessierte Dritte, Kinder und Jugendliche. Durch ihr Engagement gestalten sie alle Bildung gemeinsam, schaffen sozialen Ausgleich, schließen Lücken, bringen innovative (Bildungs-)Ideen voran und werden zu verlässlichen Partner*innen bei der Entwicklung des Lern- und Lebensraums Kindergarten und Schule.

Der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ zeichnet deutschlandweit erfolgreiche Projekte von Kita- und Schulfördervereinen aus. Ziel ist es, in Kitas und Schulen wirksame Projekte zu entdecken, zu fördern und zu verbreiten. „Spicken und Nachahmen sind ausdrücklich erwünscht!“, so der Wunsch der spendenfinanzierten Stiftung Bildung. Sie arbeitet dabei bundesweit eng mit den Verbänden der Kita- und Schulfördervereine zusammen.

Mit dem Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2024 “Demokratie gestalten – Frieden und Freiheit l(i)eben” zeichnen wir Projekte an Kindergärten und Schulen aus, die die Begeisterung für unsere Demokratie, Frieden und Freiheit wecken und diese erlebbar machen. Wir suchen innovative Projekte, die dazu beitragen, die dazugehörigen Werte zu vermitteln und in der Bildungslandschaft zu verankern.

Wir, der LSFV-ST und die unabhängige Lobby- und Spendenorganisation Stiftung Bildung, leisten hierzu einen wichtigen Beitrag, indem wir

sichtbar machen, was im Bereich Bildung getan werden kann und muss. Denn unsere Gesellschaft braucht junge Menschen, die unsere Zukunft mitgestalten wollen und können. Dafür brauchen wir ein Bildungssystem, das zeitgemäß, chancengerecht und krisenfest ist.

Projekte fördern, die sich aktiv für die Demokratiebildung, Frieden und Freiheit einsetzen. Wir suchen Projekte, die die demokratischen Werte, Mut und Zivilcourage fördern, Toleranz und Vielfalt stärken sowie Schüler*innen und Kindergartenkinder dazu ermutigen, sich aktiv an demokratischen Prozessen zu beteiligen.

• Kreative Ansätze und Ideen von Kindern und Jugendlichen an Kitas und Schulen dank unserer Förderungen nachgehen. Projekte können sich mit demokratischen Entscheidungsprozessen, Menschenrechten, gesellschaftlicher Vielfalt, Freiheit, Frieden oder anderen relevanten Aspekten von Demokratie auseinandersetzen.

Lasst uns dieses wichtige Thema gemeinsam nutzen, um das bundesweite Bildungsengagement in Kindergärten und Schulen und ihre wichtige Arbeit sichtbar zu machen.

Bewerben können sich Kita – und Schulfördervereine, die mit ihren Kitas und Schulen ein Projekt initiiert haben und folgende Kriterien erfüllen:

Das Projekt gibt jungen Menschen (erste) Einblicke in demokratische Prozesse, mutiges Handeln und freiheitliches Denken und macht diese für sie erlebbar.
Das Projekt ist bereits über das Ideenstadium hinaus entwickelt und es können erste Ergebnisse präsentiert werden.
Das Projekt ist langfristig angelegt und kontinuierlich in den Kita- und Schulalltag eingebunden bzw. soll zukünftig eingebunden werden.
Die Projekte können sowohl an öffentlichen als auch an privaten Kitas und Schulen entstanden sein.
• Kinder und Jugendliche sind in das Projekt aktiv eingebunden, im besten Fall haben sie das Projekt selbst angestoßen oder führen es durch.
Bei der Umsetzung des Projektes kooperiert der Kita- oder Schulförderverein mit der Kita oder Schule.

Die Projektauswahl erfolgt durch die Verbände der Kita- und Schulfördervereine. Die Verbände legen dabei folgende Kriterien zugrunde:

• Wirksamkeit: Das Projekt lässt Kinder/Jugendliche erleben, was sie alles mit politischem Engagement, Zivilcourage, mutigem und demokratischem Handeln bewegen können und bewirkt ein tieferes Verständnis von Frieden und Freiheit und deren Wichtigkeit für die Gesellschaft.
• Beteiligung: Kinder und Jugendliche sind maßgeblich an der Ideenfindung und Umsetzung beteiligt und wirken aktiv mit.
• Optional Vernetzung: Im Rahmen des Projektes kooperier(t)en der Kita- oder Schulförderverein mit außerschulischen Partner*innen.

Alle Fördervereine aus Sachsen-Anhalt die sich mit ihrem Projekt für den Förderpreis 2024 beim LSFV-ST bewerben, bekommen die Gelegenheit auf eine kostenfreie Mitgliedschaft für 2025 im Landesverband und können alle Vorteile und Leistungen nutzen*. Zusätzlich erhalten die Projekte, die vom LSFV-ST zum Förderpreis ausgewählt werden, ein kleines Überraschungspaket zum Thema Demokratie.

Alle von den Landesverbänden ausgezeichneten Projekte werden auf der Internetseite der spendenfinanzierten Stiftung Bildung veröffentlicht und zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Eine Jury aus unabhängigen Expert*innen entscheidet, welche drei Projekte einen Geldpreis von je 5.000 Euro erhalten.

Mit den zusätzlichen Publikumspreisen wird es wieder ein öffentliches Voting für die mit insgesamt 5.000 Euro dotierten Publikumspreise geben. Prämiert werden Projekte, die bei einem öffentlichen Voting die meisten Stimmen erhalten.
Die Preisverleihung findet am 22. November 2024 in Berlin statt. 

*(bestehende Mitgliedschaften werden für 2024 beitragsfrei gestellt)

Bewerbungsphase: 11. März 2024 bis 31.06.2024
 
Projektauswahl (Juli – August 2024): Aus allen eingegangenen Bewerbungen nominiert der LSFV-ST drei Projekte für die Auszeichnung mit dem Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2024, die auch zur Preisverleihung in die Bundeshauptstadt reisen dürfen. Dazu erstellt der LSFV-ST gemeinsam mit dem ausgewählten Kita- und Schulförderverein die Unterlagen zum Projekt und reicht diese bei der Stiftung Bildung ein.

Bekanntgabe der durch den LSVF-ST ausgezeichneten Projekte (September – Oktober 2024): Alle ausgewählten Projekte, die eine Auszeichnung erhalten, werden informiert und zur Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Alle ausgezeichneten Projekte werden auf der Internetseite der Stiftung Bildung präsentiert.

Jury-Entscheid (September – Oktober 2024): Eine Jury aus unabhängigen Expert*innen wählt aus den auf Bundesländerebene ausgezeichneten Projekten drei aus, die je einen Geldpreis von 5.000 Euro (insgesamt 15.000 Euro) erhalten.

Publikumspreis (Ende September – November 2024): Alle auf Bundesländerebene ausgezeichneten Projekte werden auf der Internetseite der Stiftung Bildung veröffentlicht und stehen für das Voting zum Publikumspreis zur Abstimmung. (Pro abstimmender Person kann nur ein Mal abgestimmt werden.)

Preisverleihung: Alle auf Bundesländerebene ausgezeichneten Projekte werden in die Bundeshauptstadt nach Berlin zur Preisverleihung 22. November 2024 eingeladen. Bei der Preisverleihung wird bekanntgegeben, welche der auf Bundesländerebene ausgezeichneten Projekte zum Förderpreis “Verein(t) für gute Kita und Schule” 2024 von der unabhängigen Jury oder durch das Publikumsvoting Geldpreise erhalten.

 

Jetzt bewerben!

Die Bewerbungsphase läuft ab den 11. März 2024 bis zum 31.06.2024: Interessierte Kita- und Schulfördervereine aus Sachsen-Anhalt können sich mit einer kurzen Projektbeschreibung beim LSFV-ST über unser Onlineformular  oder in einer kurzen E-Mail an foerderpreis@lsfv-st.de bewerben. Es können auch Projekte aus Kita- und Schulfördervereinen von engagierten Personen eingereicht und vorgeschlagen werden.

Die Ausschreibung für den Förderpreis 2024 können Sie sich hier als PDF herunterladen:

Ausschreibungsunterlagen (PDF)

Alle Interessierten und Engagierten, vor allem die, die Fragen zum Förderpreis 2024 haben, laden wir herzlich zur Digitalen Impulsreihe – Förderpreis 2024 am Mittwoch, den 20.03.2024 um 18:30 Uhr ein.
Karl Beck (Vorsitzender LSFV-ST) und Beppo Brandenburger (Stiftung Bildung) beantworten alle Fragen zum Förderpreis 2024. Auch die Fragen:

  • Wer kann sich bewerben?
  • Wie und wo können wir uns bewerben?
  • Welche Projekte können sich bewerben?

Die Anmeldung zur Online-Veranstaltung ist hier möglich: Anmeldung

Wir freuen uns darauf, Ihr Projekt kennenzulernen!

Ihr Karl Beck
(Vorsitzender LSFV-ST)

E-Mail: foerderpreis@lsfv-st.de
Telefon: 034904 – 58 47 63

Aktuelle Informationen zum Förderpreis der Stiftung Bildung finden Sie auch unter www.stiftungbildung.org.

JETZT BEWERBEN!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner